Das Ende der Megamaschine.pdf

Das Ende der Megamaschine PDF

Fabian Scheidler

Warum schreitet die ökologische Zerstörung des Planeten trotz unzähliger Klimagipfel ungebremst voran? Warum hungern mehr Menschen als je zuvor auf der Erde, obwohl noch nie so ungeheure Reichtümer angehäuft wurden wie heute? Warum erweisen sich die globalen Eliten als unfähig, die Richtung zu ändern, obwohl ihr Kurs in einen planetaren Crash führt?Der Berliner Autor und Journalist Fabian Scheidler legt in seinem Buch Das Ende der Megamaschine die Wurzeln der Zerstörungskräfte frei, die heute die menschliche Zukunft infrage stellen. In einer Spurensuche durch fünf Jahrtausende führt das Buch zu den Ursprüngen ökonomischer, militärischer und ideologischer Macht. Der Autor erzählt die Vorgeschichte und Genese des modernen Weltsystems, das Mensch und Natur einer radikalen Ausbeutung unterwirft. Dabei demontiert er Fortschrittsmythen der westlichen Zivilisation und zeigt, wie die Logik der endlosen Geldvermehrung von Anfang an menschliche Gesellschaften und Ökosysteme verwüstet hat. So entsteht eine faszinierende Gegengeschichte unserer Zivilisation.Das Buch schöpft aus einer Vielzahl von Quellen, von der Anthropologie und Geschichtswissenschaft über die Chaosforschung bis zur Populärkultur. Es verändert eingefahrene Sichtweisen, indem es Verbindungen quer durch Zeiten, Räume und Denktraditionen herstellt. Die Kenntnis der historischen Zusammenhänge bildet die Grundlage dafür, neue Möglichkeiten für eine notwendige zivilisatorische Wende zu entdecken.Wer verstehen will, warum wir menschheitsgeschichtlich in eine Sackgasse geraten sind und wie wir aus ihr wieder herauskommen können, der kommt an Fabian Scheidlers Das Ende der Megamaschine nicht vorbei. Es ist ein Buch, das zum Handeln einlädt und Möglichkeiten eröffnet, gemeinsam einen Ausgang aus der gefühlten Ohnmacht zu finden.

1. Juni 2018 ... Mit dem Ende der Megamaschine gelang dem Bochumer Journalisten und Videomacher (Kontext TV) Fabian Scheidler ein Bestseller.

1.71 MB DATEIGRÖSSE
9783853713846 ISBN
Kostenlos PREIS
Das Ende der Megamaschine.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kesselfuchs.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Das Ende der Megamaschine - Geschichte einer scheiternden Zivilisation. Vortrag und Gespräch mit Fabian Scheidler, Autor des gleichnamigen Buches

avatar
Mattio Müllers

"das ende der megamaschine." elkes empfehlung. danke für die buchempfehlung, liebe roswitha. hab es gestern im kasten gehabt und heute mehr oder weniger wort für wort und diagonal gelesen. das ende der megamaschine | clausstille56

avatar
Noels Schulzen

2. Okt. 2017 ... Nach 500 Jahren Expansion ist die kapitalistische Megamaschine in die ... denn wenn „Das Ende der Megamaschine“ auch nur annähernd so ...

avatar
Jason Leghmann

Das Ende der Megamaschine: ebook jetzt bei Weltbild.de Wer verstehen will, warum wir menschheitsgeschichtlich in eine Sackgasse geraten sind und wie wir aus ihr wieder herauskommen können, der kommt an Fabian Scheidlers "Das Ende der Megamaschine" nicht vorbei. Es ist ein Buch, das zum Handeln einlädt und Möglichkeiten eröffnet, gemeinsam einen Ausgang aus der gefühlten Ohnmacht zu finden.

avatar
Jessica Kolhmann

Was Herr Scheidler gelungen ist, ist nicht mehr oder weniger als eine neue materialistische Geschichte der Naturbeherrschung. Auf den ein oder anderen muß dieser Blick sehr verstörend sein, viele werden einwenden, so kann man das nicht machen, viele werden sagen das … Amazon.de:Kundenrezensionen: Das Ende der Megamaschine ...