Das Schulsystem der Deutschen Demokratischen Republik nach 1965.pdf

Das Schulsystem der Deutschen Demokratischen Republik nach 1965 PDF

Luisa Rehmke

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, Note: 2,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: War die Schule in der DDR tatsächlich so propagandistisch geprägt? Wurde den Schülern diese Meinung aufgezwungen? Wenn dem so war, was bezweckte man damit? Welche Bedeutung wurde dem Abitur zugeschrieben und wer durfte überhaupt Abitur machen? Diese Fragen gilt es, im Folgenden zu klären. Dazu werde ich eine aufschlussreiche Darstellung über das System Schule der DDR darlegen. Außer den verschiedenen schulischen Institutionen werden auch speziell die Unterrichtsfächer interessant für die Klärung meiner Leitfragen sein. Für diese Fragen werde ich mich weitestgehend auf das im Jahre 1965 verabschiedete Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem der Deutschen Demokratischen Republik beziehen. Um die Schule, wie sie tatsächlich gewesen ist, darzustellen werde ich auf Aussagen von insgesamt drei Zeitzeugen zurückgreifen, deren Aussagen aber als sehr subjektiv einzuschätzen sind. Untermalen werde ich meine Ausführungen durch die Zuhilfenahme von Sekundärliteratur. Dafür greife ich auf ein Werk von Rose Bischof von 1989 zurück. Außerdem werde ich mich auf Aussagen von Emmanuel Droit und Tina Kwiatkowski- Celofiga, welche beide ihre Werke 2014 veröffentlichten, beziehen. Das Video des Zeitzeugenberichts Andreas Thiemes wurde im Oktober 2012 von der Deutschen Gesellschaft e.V. veröffentlicht. Das ebenfalls durch Video dokumentierte Interview einer Schülerin eines Rostocker Gymnasiums mit dem Zeitzeugen Mario Röllig wurde im April 2014 ebenfalls von der Deutschen Gesellschaft e.V. veröffentlicht. Der Bericht der dritten Zeitzeugin, Manuela Pfohl, erschien im Oktober 2008 in Form eines von ihr verfassten Artikels im Stern.

Das Schulsystem der Deutschen Demokratischen Republik nach ... Noté /5: Achetez Das Schulsystem der Deutschen Demokratischen Republik nach 1965: Politisierung und Militarisierung als Erziehungsziel? de Rehmke, Luisa: ISBN: 9783668723603 sur amazon.fr, des millions de livres livrés chez vous en 1 jour

6.87 MB DATEIGRÖSSE
9783668723603 ISBN
Das Schulsystem der Deutschen Demokratischen Republik nach 1965.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kesselfuchs.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

in der Deutschen Demokratischen Republik Dr. Hans Gehrig, Zürich I. DIE DEMOKRATISIERUNG DER BILDUNG i. Wille zur Bildung Die politische Entwicklung der Nachkriegsjahre in Europa brachte es mit sich, dai3 wir über verschiedene Lebensbereiche in den Staaten des sogenannten Ost- blocks nur vage informiert sind. Das trifft in ganz be- sonderem Maße für das Gebiet der Pädagogik und für das

avatar
Mattio Müllers

Deutsche Demokratische Republik

avatar
Noels Schulzen

Das DDR-Schulsystem Der Beginn des sozialistischen Zeitalters "Die Deutsche Demokratische Republik ist in das neue, das sozialistische Zeitalter eingetreten." So lautet der erste Satz im "Gesetz 1965 Bildungsreform | Zeitstrahl | Zeitklicks

avatar
Jason Leghmann

Das Schulsystem der Deutschen Demokratischen Republik nach ... Das Schulsystem der Deutschen Demokratischen Republik nach 1965 - Politisierung und Militarisierung als Erziehungsziel? - Luisa Rehmke - Hausarbeit (Hauptseminar) - Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte - Publizieren Sie Ihre Hausarbeiten, Referate, Essays, Bachelorarbeit oder Masterarbeit

avatar
Jessica Kolhmann

1925 – Schule in der Weimarer Republik. Das Schulwesen war in der Weimarer Republik von Anfang an Gegenstand politischer und ideologischer Kontroversen, ging es doch bei der Erziehung der heranwachsenden Generation gleichzeitig um deren Einstellung gegenüber der jungen Republik und dem demokratischen System.